WEGGIS: Illegale Deponie muss sofort geräumt werden

Im Gebiet Mattberg in Weggis wurde eine nicht bewilligte Deponie von Blocksteinen angelegt. Nun interveniert die Gemeinde – weil es beinahe zu einem Unglück gekommen wäre.

Drucken
Teilen

Der Gemeinderat hat gegenüber einem Eigentümer des Gebiets eine Verfügung erlassen, wonach die Deponie umgehend geräumt und der gesetzmässige Zustand wieder hergestellt werden muss, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Diese Massnahme sei notwendig geworden, weil sich ein Stein mit einem Durchmesser von rund 50 Zentimetern aus der Deponie löste und rund 100 Meter talwärts hinter einem Wohnhaus zum Stillstand kam. Die Rückwand des Hauses wurde leicht beschädigt.

Die Deponie auf dem Bauernhof wurde im Verlaufe des Sommers 2009 ohne die erforderlichen Sicherungsmassnahmen illegal erstellt. Der Gemeinderat hatte im November einen Entscheid erlassen, wonach ein ordentliches Bewilligungsverfahren mit einem Baugesuch einzureichen sei. Das Baugesuch wurde jedoch nur unvollständig eingereicht und konnte in dieser Form nicht behandelt werden. Nach dem geschilderten Sturzereignis mit einer Gefährdung der öffentlichen Sicherheit wird nun dieses Verfahren hinfällig. Zudem erfolgt eine Strafanzeige.

scd