WEGGIS: Mann in seinem Haus in Weggis überfallen

Bei einem Raubüberfall ist ein Mann verletzt worden. Die Polizei hat eine Person festgenommen.

Drucken
Teilen

Am Freitag, 30. Juli, ca. 22:30 Uhr wurde ein Mann in seinem Haus an der Riedsortstrasse in Weggis durch unbekannte Täter überfallen. Unter Anwendung von Gewalt forderten die Täter die Herausgabe von Wertgegenständen, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilte. Über die Höhe der Wertes der gestohlenen Gegenstände macht die Polizei keine Angaben.

Nachbarn durch Hilferufe alarmiert
Nach der Tat konnte der Hausbewohner durch Hilferufe seine Nachbarn alarmieren. Der Überfallene wurde bei diesem Vorfall verletzt und musste hospitalisiert werden. Inzwischen konnte er das Spital wieder verlassen. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich keine weiteren Personen im betroffenen Haus.

Die Polizei hat im Zusammenhang mit diesem Vorfall eine Person vorläufig festgenommen.

Personen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Tel. 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

pd/zim