Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WEGGIS: Neue Unterkunft für zehn Asylbewerber

Ab Juli werden zehn Asylbewerber im Wohnhaus Dörfli an der Pannereggstrasse 4 in Weggis untergebracht.

Momentan mietet die Caritas Luzern in Weggis Wohnungen in vier Liegenschaften, in welchen 15 Personen wohnen. Wie die Caritas Luzern mitteilt, werden ab Juli dieses Jahres im Wohnhaus Dörfli an der Pannereggstrasse 4 zehn weitere Asylbewerber, voraussichtlich aus Eritrea, untergebracht. Der entsprechende Mietvertrag mit der Eigentümerschaft der Liegenschaft Dörfli sei abgeschlossen worden. Die Betreuung und Beschäftigung dieser Asylbewerber erfolge durch die Caritas Luzern, wie dies etwa auch beim Asylpavillon im Weiher der Fall ist.

Der Kanton Luzern hat vom Bund den Auftrag 4,9 Prozent der Menschen, welche um Asyl in der Schweiz ersuchen, aufzunehmen und ihnen persönliche und wirtschaftliche Sozialhilfe zu gewähren. Die Gemeinde Weggis nimmt total 37 Personen mit Flüchtlingshintergrund auf.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.