Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Weggis: Stimmbürger sagen Ja zu neuer Mehrzweckhalle

Die Mehrzweckhalle beim Weggiser Schulhaus Sigristhofstatt wird saniert und aufgestockt, das «Chinderhus» erhält damit neue Räume: Die Stimmbürger haben dem 4,5-Millionen-Kredit am Sonntag zugestimmt.
Alexander von Däniken
Die Mehrzweckhalle Sigristhofstatt erhält eine neue Fassade – und ein zusätzliches Stockwerk für die Kita. (Visualisierung: PD)

Die Mehrzweckhalle Sigristhofstatt erhält eine neue Fassade – und ein zusätzliches Stockwerk für die Kita. (Visualisierung: PD)

Veraltet und sanierungsbedürftig präsentiert sich das Gebäude, im dem das Weggiser «Chinderhuus» untergebracht ist - aber auch die Mehrzweckhalle Sigristhofstatt. Der Gemeinderat schlug darum den Stimmbürgern vor, die Mehrzweckhalle zu sanieren und aufzustocken, damit das «Chinderhus» dort unterkommen kann.

Mit 1226 zu 295 Stimmen haben die Weggiser am Sonntag dem 4,5-Millionen-Franken-Kredit zugestimmt. Das entspricht einem Ja-Anteil von 80,6 Prozent. Die Stimmbeteiligung betrug 53,3 Prozent.

Konkret werden an der Halle die Fenster und Fassade, das Dach, die technische Infrastruktur sowie die Turngeräte erneuert. Die Mehrzweckhalle wird so saniert, dass zirka 2023/24 auch die Fassade sowie die Zimmer und Böden des angrenzenden Schulhauses für rund 2,5 Millionen Franken erneuert werden können. Der Aufbau für das «Chinder­hus» soll aus Holzelementen errichtet werden, zwei Zugänge ­haben und komplett rollstuhlgängig sein. Der Baustart ist im kommenden Herbst vorgesehen, die Eröffnung der neuen Räume im Sommer 2020.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.