Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEGGIS: Tanzfieber lässt Regen vergessen

Seit zehn Jahren trifft sich hier die nationale Salsa-Szene zum Riviera Latina Festival. Für den Kick-off sorgte seinerzeit eine Fussballnati.
Lateinamerikanische Lebensfreude pur am gestrigen Auftakt des Riviera Festival in Weggis. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Lateinamerikanische Lebensfreude pur am gestrigen Auftakt des Riviera Festival in Weggis. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Obwohl es Petrus zum Start des Riviera Latina Festivals nicht gerade gut meinte, wurde gestern zu einem abwechslungsreichen Programm gestartet. «Ich hätte heute wohl besser Glühwein, statt exotische Fruchtsäfte verkauft», sagt Standverkäufer Mohammed Garrouche.

Ansteckende Lebensfreude

«Salsa y Sabor» – Salsa und geniessen – lautet das Motto der 10. Ausgabe. Grosse und kleine Besucher kommen hier während dreier Tage voll auf ihre Kosten. Die lateinamerikanische Lebensfreude wird dabei nicht nur bei viel guter Musik und Tanzshows zur Geltung gebracht. Auch kulinarisch wird einiges geboten. Zu den Genüssen zählt ein Latino Village mit abwechslungsreicher Kulinarik. Dazu gehören natürlich auch tropische Drinks wie Caipirinha, Pina Colada oder Mojito. Auch an die Kleinsten wurde gedacht: Diese vergnügen sich im Gumpischloss oder machen mit bei den diversen Kinderanimationen.

Freundschaften geschlossen

OK-Präsident David Coulin, der einem rund 20-köpfigen Organisationskomitee vorsteht, rechnet über das ganze Wochenende mit rund 6000 Besuchern. Das Budget des Festivals beläuft sich auf 130 000 Franken. Coulin kommt musikalisch aus einer ganz anderen Ecke. Er ist Mitglied des Jodlerklubs Weggis und spielt Bratsche im Orchester Santa Maria Luzern. «Salsa tanzen, das kann ich nicht. Das muss ein OK-Präsident auch nicht können», sagt Coulin. Sein persönliches Highlight? «Mir ist die interkulturelle Begegnung sehr wichtig. Hier werden Freundschaften geschlossen.»

Coulin windet der Weggiser Bevölkerung und der Gemeinde ein Kränzchen. «Sie alle stehen hinter diesem Event.» Bei vielen Weggisern werden Erinnerungen an das Trainingslager der brasilianischen Fussball-Nationalmannschaft wach, die sich vom 22. Mai bis 4. Juni 2006 in Weggis auf die Weltmeisterschaft in Deutschland vorbereitete. Damals verfiel ein ganzes Dorf in eine regelrechte Brasil-Euphorie. Diesen Hype wollten sich die Organisatoren des Riviera Latina Festivals zu Nutze machen. Das Riviera Latina Festival war geboren.

Monika van de Giessen

Hinweis

Riviera Latina Festival, Weggis: 13.–15. Mai. Der Eintritt am Samstagnachmittag und am Sonntag ist gratis. Abendeintritt am Samstag, ab 19 Uhr, 20 Franken. Infos unter: www.riviera-latina.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.