Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEGGIS/WOLHUSEN: Motorfahrrad in Brand gesteckt - Schaufenster eingeschlagen

Gleich zwei Vandalenakte haben die Luzerner Polizei in der Nacht auf Samstag bschäftigt. Bei der Schiffsstation haben Unbekannte ein Mofa abgefackelt. In Wolhusen zertrümmerte jemand ein Schaufenster.
Ein Polizist der Zuger Polizei bei einem Unfall (Symbolbild). (Bild: Zuger Polizei)

Ein Polizist der Zuger Polizei bei einem Unfall (Symbolbild). (Bild: Zuger Polizei)

In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte ein Motorfahrrad in Brand gesteckt. Bei der Schiffsstation steckten sie das Mofa mit brennenden Zeitungen in Brand, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Das Mofa erlitt dabei Totalschaden.

In der Nacht auf Samstag wurde in Wolhusen an der Menznauerstrasse ein Schaufenster eines Verkaufsgeschäfts eingeschlagen. Der Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei bei mehreren tausend Franken.

Die Polizei sucht Zeugen, die über die Telefonnummer 041 248 81 17 Angaben zu den beiden Vorfällen machen können.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.