Kein Witz: Wer in Egolzwil eine Kaffeemaschine kauft, erhält von der Gemeinde Geld

Um den Kauf von energieeffizienten Geräten zu fördern, schafft die Gemeinde Egolzwil einen besonderen Anreiz.

Niels Jost
Drucken
Teilen

Wer sich in Egolzwil ein neues Haushaltsgerät anschafft, der wird belohnt. Ob Kühlschrank, Wasch- oder Kaffeemaschine: Die Gemeinde erstattet 25 Prozent des Kaufpreises zurück, je nach Gerät maximal zwischen 50 und 300 Franken. Mit einer Weihnachtsaktion hat das Ganze allerdings nichts zu tun. Vielmehr hat die Gemeinde letztes Jahr ein Förderprogramm ins Leben gerufen, um die Bevölkerung dazu zu animieren, sich energieeffiziente Geräte anzuschaffen. Das dafür zur Verfügung stehende Budget beläuft sich im kommenden Jahr auf 3000 Franken. Gesuchsformulare sind auf der Gemeinde-Webseite zu finden. Weitere 2000 Franken sind für E-Bikes reserviert: Pro neuem Velo erhalten die Bürger bis zu 200 Franken. Wenn da nicht das Christkind im Gemeinderat sitzt ...