WERKBEITRÄGE: Werkbeiträge von Stadt und Kanton Luzern

Die Werkbeiträge von Kanton und Stadt Luzern für die Sparten Animation/Illustration sowie für Theater/Tanz sind bekannt. Am Donnerstag werden die Preisträger aus der Sparte Freie Kunst bekannt gegeben.

Drucken
Teilen
Luca Schenardi ist einer von drei Preisträgern für Werkbeiträge in der Kategorie Animation/Illustration. Hier am Fumetto 2009 vor seinen Bildern. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Luca Schenardi ist einer von drei Preisträgern für Werkbeiträge in der Kategorie Animation/Illustration. Hier am Fumetto 2009 vor seinen Bildern. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die Wettbewerbskommission des Kantons und der Stadt Luzern hat dieses Jahr Wettbewerbe in den drei Sparten Theater/Tanz, Animation/Illustration sowie Freie Kunst, ausgeschrieben, heisst es in einer Mitteilung der Staatskanzlei Luzern. Die Ausgezeichneten:

Werkbeiträge für die Sparte Animation/Illustration:
Gabi Kopp, Ebikon (27'500 Franken)
Luca Schenardi, Altdorf und Luzern (27'500 Franken)
Barbara Brunner, Luzern (15'000 Franken).

Werkbeiträge für die Sparte Theater/Tanz:
Livio Andreina & Anna Maria Glaudemans Andreina – Werkstatt für Theater (30'000 Franken)
Philipe Burrell & Patrik Zosso – Marygold und Tanzkompanie 2point4 (20'000 Franken)
Patrick Boog & Alexander Huber – zwergenHAFT (20'000
Franken).

Werkbeiträge für Freie Kunst noch offen
Unter 83 eingereichten Bewerbungen wurden sieben für die Schlussrunde ausgewählt. Folgende Kunstschaffende sind eingeladen, Originalarbeiten auszustellen: Irene Bisang, Raphael Egli, Ray Hegelbach, Anastasia Katsidis, Michelle Kohler, Katharina Wieser, Margot Zanni.

Die Jurierung dieser Arbeiten findet am Donnerstag, 26. November, statt. Am Freitag, 27. November, werden die Gewinner der Werkbeiträge im Bereich Freie Kunst bekannt gegeben. Die Übergabefeier, an der alle Ausgezeichneten anwesend und die Werkbeiträge in Empfang nehmen werden, findet am Samstag, 28. November, um 17 Uhr im Südpol Luzern statt.

ana