WETTBEWERB: 3Fach sucht den besten Luzerner Song 2009

Am 6. Januar 2010 kürt das Jugendradio 3Fach den besten Luzerner Song des Jahres 2009. Der Sieger wird mit einem SMS-Voting gekürt.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Singer und Songwriter Henrik Belden mit dem «Kick Ass Award 2008». (Archivbild Pius Amrein/Neue LZ)

Der Luzerner Singer und Songwriter Henrik Belden mit dem «Kick Ass Award 2008». (Archivbild Pius Amrein/Neue LZ)

Der «Kick Ass Award» wird jedes Jahr von Radio 3Fach für den besten Luzerner Song des Jahres verliehen – am Mittwoch, 6. Januar 2010, zum neunten Mal. Die bisherigen Preisträger waren laut Homepage von Radio 3Fach: Made in Mind (2001), Zeugen Utopias (2002), Highfish (2003), Flink (2004), Neviss (2005), 7 Dollar Taxi (2006), Mothers Pride (2007), Henrik Belden (2008).

3000 Franken für einen Videoclip
Neben einem Wanderpreis gibt es für die Bands 3000 Franken für eine Videoclip-Produktion zu gewinnen. Die Jury ist das Publikum, jeder kann mit einem SMS für seinen Lieblingssong abstimmen. Diese 21 Bands haben je einen Song im Rennen:

Keebonk, Pilomotor, Toenails, Les Yeux sans Visage, Seed of Pain, Marygold, Delilahs, Mothers Pride, Count Gabba, Living Room, P for Pepsine, Dans la Tente, Neviss, Japrazz, Alejandro Jimenez, Dixkson, A River Crossing, Moped Lads, Steven Egal, Fuel in und The Bucket.

Spezial-Preis für kulturelles Engagement
An der Verleihung vom 6. Januar wird neben dem «Kick Ass Award» auch ein Special-Award, der «A.f.a.k.E.n.k.n.i.l-Award», vergeben. Die Abkürzung steht für «Award für aussergewöhnliches kulturelles Engagement nicht-kommerzieller Natur in Luzern». Eine Auswahl an möglichen Preisträgern findet man auf der Homepage von Radio 3Fach, wo man auch direkt abstimmen kann.

ana