Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WETTBEWERB: Erfolgreiche Recycling-Künstler

Luzerner haben beim 19. nationalen Kreativ-Wettbewerb «Recyclingkunst aus Metallverpackungen» zum Thema «Chilbi» abgeräumt.
Luca Blum aus Doppleschwand siegt in der Kategorie Einzelkünstler Jugendliche. (Bild: PD)

Luca Blum aus Doppleschwand siegt in der Kategorie Einzelkünstler Jugendliche. (Bild: PD)

In der Kategorie Jugendliche, Einzelkünstler, siegte Luca Blum aus Doppleschwand mit «Schiessstand». Er erhielt ein Goldvreneli. Die Kategorie Jugendliche, Gruppe, entschied die Primarschule Pfaffnau für sich. Unter der Leitung von Lehrerin Irene Van den Berg reichten die Schüler ein Werk zum Thema «Schiess- und Scheissbude» ein. Sie erhielten dafür ein mit 350 Franken gefülltes Sparschwein. Bei den erwachsenen Künstlern gewann Urs Hotz aus Kriens. Sein Werk trug den Titel «met em Grosi a de Chelbi». Von den insgesamt 260 eingereichten Werken wurden deren 36 ausgezeichnet.

red

«Luna Park» von Jean-Louis Schwander, Renens VD (Bild: pd)
«Wunderland» von Oberstufe Loreto, Zug. Lehrperson: Benedikt Gössi; Künstler: Céline, Deborah, Eva, Gioia, Jasmine, Leona, Nelly, Tabea (Bild: pd)
«Schiessbude» von Schule Talentia, Zug. Lehrpersonen: Ranja Dittli /Nancy Janssen; Künstler: Manuel Wagner (Bild: pd)
«Schiess- und Scheissbude» von Primarschule Pfaffnau, Pfaffnau. Lehrperson: Irene van den Berg; Künstler: Dario Peter, Flavio Peter, Raphael Blum (Bild: pd)
«Schiessstand» von Luca Blum, Doppleschwand (Bild: pd)
«Gute Aussicht: das Recycling-(Riesen)-Rad dreht sich» von Theo Bissig, Hagendorn (Bild: pd)
«met em Grosi a de Chelbi» von Urs Hotz, Kriens (Bild: pd)
«Kettenk-alu-sell» von Jasmin Schild, Dallenwil (Bild: pd)
«Riesenrad4000» von Marc Bellé, Basel (Bild: pd)
«Ein (Lebkuchen) Herz für Alu» von Spielgruppe Flohsack Dottikon, Hägglingen Lehrperson: Susanne Spycher; Künstler: Elia, Jan, Raphael, Cemre, Amelie, Lydia, Maxime, Carl, Erona, Giusy (Bild: pd)
«K-ALU-SSELL» von Robin und Leon Imholz, Dietlikon (Bild: pd)
«Giostre» von Scuola Elementare, Pura Lehrperson: Michela Rosa; Künstler: II + III Elementare (Bild: pd)
«Chilbi-Spiel» von Schulhaus Butzen, Affoltern am Albis Lehrperson: Markus Simmler; Künstler: 2. Klasse: Schulhaus Butzen (Bild: pd)
«Fun Park» von Schulhaus Fadacher, Dietlikon Lehrperson: Barbara Hüppi; Künstler: Anastasia Brunner, Simon Pinker, Marc Lamper, Ilona Nufer (Bild: pd)
«Lolizukerwatä» von Primarschule Obfelden, Obfelden. Lehrperson: Anja Tischer; Künstler: Finn, Nico. (Bild: pd)
«Sijathwegi Chilbi» von Schulhaus Unterfeld, Zuchwil. Lehrperson: Sandra Leber; Künstler: Giada Cuda, Weronika Nasiek, Janis Fäh, Silas Zeltner, Tharun Uthayaraj (Bild: pd)
«Schiffschaukel» von Leon Riedrich, Jona (Bild: pd)
«Rössliriitschuel» von Malin Büsser, Egg (Flawil) (Bild: pd)
«Hau den Lukas» von Primarschule Erschwil, Erschwil. Lehrperson: Elfriede Lais; Künstler: Christian Neuschwander (Bild: pd)
«Riesen Rad» von Tiuri Tischer, Affoltern am Albis (Bild: pd)
«Abenteuerbahn» von Silas Tischer, Affoltern am Albis (Bild: pd)
«Apfel-Angel-Spiel» von Sebastian Brändle, Geroldswil (Bild: pd)
«Chilbizit – es glänzt und glitzeret» von Jasmin Schlegel, Grabs (Bild: pd)
«Autoscooter» von Schule Bergdietikon, Bergdietikon. Lehrperson: Annette Alder und Pia U. Spichiger; Künstler: Sereina, Jon, Angelo, Livio, Victoria, Emily, Sandro, Ela, Sacha, Diana (Bild: pd)
«Crash * flash» von Primarschule Weesen, Weesen. Lehrperson: Rebecca Achermann; Künstler: 5. Klasse a (Bild: pd)
«Wrecking Ball» von Oberstufenzentrum Oberriet, Oberriet. Lehrperson: Benjamin Koeck; Künstler: 3ra, 3rb, 3sa, 3sb SJ2015/2016 (Bild: pd)
«RI-RA-WIL (RiesenRad-Wil)» von Primarschule Klosterweg, Will SG. Lehrperson: Barbara Scheiwiller; Künstler: KKL 6. Stufe: Emine, Fabio, Eyup (Bild: pd)
«(Verfallene Geisterbahn) SPUKY» von Primarschule Wetzikon, Wetzikon ZH. Lehrperson: Regula Ruf; Künstler: Klasse 5 A: Alina, Erik, Jael, Livia, Selma (Bild: pd)
«Tier-Karussell» von Laurenz Flückiger, Zürich (Bild: pd)
«Büchsenstand» von Simon Rathgeb, Dietlikon (Bild: pd)
«Riesen Rad» von Elia Rutschi, Trimbach (Bild: pd)
«Sweet» von Melanie Brändle, Geroldswil (Bild: pd)
«Kaffeetassen-Karussell» von Doris Tusche, Münchenstein (Bild: pd)
«Fanta Coca Cola» von Peter Leiggener, Visp (Bild: pd)
«Schifflischaukel» von Monika Rutschi, Fällanden (Bild: pd)
«Hochhinauf» von Kurt Meister, Kirchberg BE (Bild: pd)
36 Bilder

Kunstwerke aus Weggeworfenem

Die Kategorie Jugendliche, Gruppe, entschied die Primarschule Pfaffnau für sich. Unter der Leitung von Lehrerin Irene Van den Berg reichten die Schüler ein Werk zum Thema «Schiess- und Scheissbude» ein. Sie erhielten dafür ein mit 350 Franken gefülltes Sparschwein. (Bild: PD)

Die Kategorie Jugendliche, Gruppe, entschied die Primarschule Pfaffnau für sich. Unter der Leitung von Lehrerin Irene Van den Berg reichten die Schüler ein Werk zum Thema «Schiess- und Scheissbude» ein. Sie erhielten dafür ein mit 350 Franken gefülltes Sparschwein. (Bild: PD)

Bei den erwachsenen Künstlern gewann Urs Hotz aus Kriens. Sein Werk trug den Titel «met em Grosi a de Chelbi». (Bild: PD)

Bei den erwachsenen Künstlern gewann Urs Hotz aus Kriens. Sein Werk trug den Titel «met em Grosi a de Chelbi». (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.