Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Online-Karte zeigt Temperaturen in den Stadtluzerner Quartieren

Seit neustem kann man sich an verschiedenen Orten in der Stadt Luzern gratis über die aktuellen Temperaturen informieren.

Speziell für den Sommer hat die Innet Monitoring AG ein sogenanntes Smart City Projekt auf die Beine gestellt. Das Projekt ist unter www.cool-bliibe.lu abrufbar. Wie das Projektteam mitteilt, kann es mit Hilfe von «smarten Sensoren» ein beliebig dichtes Netz erstellen und auf der Website aufschalten. Beispielsweise wird dort die exakte Temperatur und Luftfeuchtigkeit am Bundesplatz angezeigt.

Das Ziel des Pilotprojekts sei, dass die Luzerner Bevölkerung auf die Thematik Hitzeinseleffekt in der Stadt, Hitze sowie Klimawandel sensibilisiert wird. Die Innet Monitoring AG bietet Beratungen, Messungen und Datenverarbeitungen im Umweltbereich sowie IT-Dienstleistungen an. Das Unternehmen hat eine Niederlassung in Altdorf und in Luzern. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.