Wikon gibt Badi Reiden eine Absage

Die Badi Reiden AG sucht bei umliegenden Gemeinden nach finanzieller Unterstützung. Die Nachbargemeinde konnte sie nicht gewinnen. 

Niels Jost
Drucken
Teilen

Die Badi Reiden AG braucht finanzielle Hilfe, weil die Anlage in Reiden stark sanierungsbedürftig ist (wir berichteten). Von Wikon erhält die Badi Reiden AG aber keine Unterstützung. Wie der Gemeinderat von Wikon nun mitteilt, müsse man wegen der «nach wie vor angespannten Finanzlage» von einer Beteiligung absehen.

Reiden: Badi-Pläne fallen ins Wasser

Die Sanierung war eigentlich schon aufgegleist. Doch nun muss die Badi erneut über die Bücher: Die Gemeinde unterstützt das ausgearbeitete Konzept nicht – weil sie für einen Kredit bürgen müsste.
Niels Jost

Abstimmungs­termin zur Badi Reiden ist offen

Die Badi Reiden soll für 9,5 Millionen Franken grundlegend saniert werden. Über die Finanzierung muss die Stimmbevölkerung noch befinden. Die Abstimmung wird nun aber auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.
Interview Niels Jost