WILLISAU: 19-Jähriger rast ausserorts mit 149km/h durch Kontrolle

Bei Willisau ist am vergangenen Wochenende ein 19-jähriger Autofahrer mit 149 km/h statt den dort erlaubten 80 km/h durch eine Geschwindigkeitskontrolle gefahren. Er musste den Führerschein an Ort und Stelle abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Geschwindigkeitskontrolle an einer Strasse. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Eine Geschwindigkeitskontrolle an einer Strasse. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Die Laser-Geschwindigkeitskontrollen hat die Luzerner Polizei gemäss eigenen Angaben am Wochenende in Willisau und Umgebung durchgeführt. In Daiwil wurde am Sonntag ein Autofahrer von der Kontrolle erfasst: Er war ausserorts (80km/h) mit 149 km/h unterwegs.

Der 19-jährige Lenker wurde festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Er musste den Führerausweis abgeben.

pd/chg