Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WILLISAU: Biker nehmen Städtli ein

Am Wochenende steigt die Big-Hill-Party. Willkommen sind alle, nur Autos müssen draussen bleiben.
Roger Rüegger
Die Bikerszene trifft sich am Wochenende in Willisau. (Bild: Archiv LZ)

Die Bikerszene trifft sich am Wochenende in Willisau. (Bild: Archiv LZ)

In der Bikerszene ist der Anlass auf der Bösegg bei Willisau über die Landesgrenzen hinaus bekannt: das Big Hill des Iron Drivers Motorcycleclub. Die Party unterscheidet sich von anderen Treffen durch den Teil am Samstag. Dann trifft man sich im Städtli, wo die Biker ihre Motorräder auf beiden Strassenseiten dicht an dicht parkieren oder auf der Strasse promenieren. Sie zeigen, was ihre Öfen zu bieten haben.

Diese Bühne nehmen viele Töfffahrer in Anspruch, zumal für sie genug Platz reserviert sein wird. «Das Städtli ist für Autos am Nachmittag gesperrt. Für einmal ist Zeit für die Bike-Shows. In vier Kategorien präsentieren die Jungs und Mädels ihre umgebauten Maschinen», sagt Iron-Drivers-Präsident Peter (Steime) Steinmann. Er freut sich besonders auf die Fun-Klasse. «Wir rechnen mit zirka zehn mehr oder weniger verrückten Motorrädern, die eigens für das Big Hill gebaut wurden. Die Leute reissen sich in ihrer Freizeit ein Bein aus, um spezielle Maschinen zu bauen. Es wird garantiert eine heisse Show», ist er überzeugt. In den vergangenen Jahren haben Motorräder mit Rädern aus Bierfässern oder solche, deren Rahmen aus einem Baumstamm besteht, die Blicke auf sich gezogen.

Ein Spiel der anderen Art: Der Motorenweitwurf

Die Iron Drivers, die mit dem 15. Big Hill gleichzeitig ihr 35-jähriges Bestehen feiern, erwarten bei schönem Wetter bis zu 3000 Besucher. Laut Steime werden bei idealen Bedingungen erfahrungsgemäss über 1000 Motorräder ins Städtchen einfahren oder in der näheren Umgebung parken. Neben der Bike-Show haben die Veranstalter zusätzlich eine Ausstellung des Künstlers und Airbrushers Herbert Beyer im Bürgersaal des Rathauses organisiert. Gegen Abend schliesst sich dann, wer will, dem Töff-Corso hinauf auf die Bösegg an.

Bei einem internationalen Motorradtreffen gibt es viel zu erzählen. Etliche Leute begegnen sich während der Saison immer wieder an den verschiedenen Veranstaltungen der Clubs. Für Unterhaltung wird an diesen Anlässen jeweils auf verschiedene Weise gesorgt. So können sich Frauen und Männer im Motorenweitwurf messen. Zudem haben die Iron Drivers mehrere Bands und DJs engagiert, die am Freitag und am Samstag einheizen werden. Jene Partygäste, die vom Tanzen müde sind oder bei der Hitze zu wenig getrunken haben, können ihre Zelte aufschlagen und sich am Sonntagmorgen bei einem Frühstück von Gastgebern und Freunden verabschieden.

Roger Rüegger

roger.rueegger@luzernerzeitung.ch

Hinweis

Infos zum Big Hill finden Sie auf www.irondriversmc.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.