Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WILLISAU: Gasthaus Mohren in Willisau sucht Pächter

Im August soll der Gasthof Mohren wieder öffnen – mit einer Übergangslösung, bis ein neuer Pächter gefunden ist. Über den bisherigen wurde der Konkurs eröffnet.
Ist wegen des verfrühten Abgangs des jetzigen Pächters geschlossen, soll im August aber wieder öffnen: der Gasthof Mohren in Willisau. (Bild Corinne Glanzmann)

Ist wegen des verfrühten Abgangs des jetzigen Pächters geschlossen, soll im August aber wieder öffnen: der Gasthof Mohren in Willisau. (Bild Corinne Glanzmann)

Evelyne Fischer

«Das Hotel und Restaurant Mohren macht Sommerpause» wer die Nummer des Willisauer Gasthauses wählt, bekommt den Anrufbeantworter zu hören. Betriebsferien sind jedoch nicht der einzige Grund für geschlossene Türen: Der bisherige Pächter, der seit 2009 am Herd stand, hat den Betrieb per 21. Juni verlassen und den Mitarbeitern gekündigt. Infolge beruflicher Neuorientierung, heisst es auf der Homepage. «Der Pachtvertrag läuft Mitte November aus und wird auf seinen Wunsch hin nicht verlängert», sagt René Chappuis auf Anfrage. Er ist Verwaltungsratspräsident der Luzerner CAS Immobilien AG, der das Traditionshaus gehört.

Willisauerin springt in die Bresche

Der Pächterwechsel geht mit einer Konzeptänderung einher: Einige der Hotelzimmer werden in flexible Studios umgewandelt (Ausgabe vom 11. April). Das Baugesuch liegt noch bis zum 27. Juli auf dem Bauamt Willisau auf. «Mit der Vermietung von Zimmern in gehobenem Standard wollen wir eine Angebotslücke schliessen», sagt Chappuis. Die Arbeiten sollen bis November dauern dass die Gaststube in der Umbauphase geschlossen bleibt, war so nicht vorgesehen. «Wir gleisen derzeit eine Übergangslösung auf», sagt Chappuis. Unter der Federführung der Willisauerin Daniela Arnold, Köchin und Servicefachfrau, soll der «Mohren» Anfang August wieder öffnen. Parallel dazu läuft die Pächtersuche. «Wir haben drei aussichtsreiche Kandidaten an der Hand, die sich für eine langfristige Lösung eignen.»

Der bisherige Pächter war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Er ist Geschäftsführer der Willisauer Schramm Gastro GmbH, über die gemäss Kantonsblatt am 13. Juli der Konkurs eröffnet wurde. «Die Höhe der ausstehenden Beträge lässt sich noch nicht abschätzen», sagt Konkursverwalter Othmar Müller vom Konkursamt Luzern West.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.