Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WILLISAU: Mehr als 900 Unterschriften für die Mensa

Mehr als 900 Schüler, Eltern und Lehrer der Kantonsschule Willisau haben eine Petition unterzeichnet, welche die geplante Privatisierung der Mensa in Frage stellt.
Die Schüler der Kanti Willisau unterschreiben die Petition mit dem Motto: «Unsere Mensa ist uns nicht Wurst». (Bild: pd)

Die Schüler der Kanti Willisau unterschreiben die Petition mit dem Motto: «Unsere Mensa ist uns nicht Wurst». (Bild: pd)

«Unsere Mensa ist uns nicht wurst!» Diese Parole prangt auf den Unterschriftenbogen, die in den letzten Wochen an der Kantonsschule Willisau zirkulierten. Lanciert worden ist die Unterschriftensammlung von der Schülerorganisation und dem Lehrerverein der Kantonsschule Willisau.

«Unsere Aktion ist ein Ausdruck der Sorge», erklärt Markus Egli vom Lehrerverein. «Wir befürchten nämlich, dass vieles von dem, was wir an der Mensa schätzen, bei einer Privatisierung verloren geht.» Geschätzt wird an der Mensa gemäss Unterschriftenbogen u.a. der überdurchschnittliche Einsatz des Mensapersonals, die herzliche Atmosphäre, die fairen Preise, die regionalen Produkte und das vielfältige Angebot und die Qualität. Die hohe Wertschätzung der Mensa drückt sich auch in den Umfragen vergangener Jahren aus, bei denen die Zufriedenheitsquote jeweils über 95 Prozent betrug.

Grosse Resonanz

Die mehr als 900 gesammelten Unterschriften wurden am vergangenen Donnerstag von Vertreterinnen der Schülerorganisation an den Leiter der Dienststelle Gymnasialbildung, Aldo Magno, übergeben. Die Zahl erstaunt, wenn man bedenkt, dass nur rund 630 Lernende und 90 Lehrpersonen an der Kantonsschule Willisau ein- und ausgehen. Die Initianten sind denn auch selber überrascht vom Erfolg ihrer Aktion. «Wir haben mit maximal 500 Unterschriften gerechnet», meint Michelle Schmidiger, Präsidentin der Schülerorganisation.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.