WILLISAU: Neue Fussgängerwege am Mülitalbach

Der Mülitalbach in Willisau wird zum Schutz vor Hochwasser renaturiert. Während der Arbeiten müssen Fussgänger ein paar Umwege machen.

Drucken
Teilen

«Die Arbeiten für den Hochwasserschutz am Mülitalbach gehen voran», teilt die Abteilung Naturgefahren des Kantons Luzern mit. Während einzelner Bauphasen müssten die Fussgänger aber über neue Wege geleitet werden.

Fussgänger, die von der Stockistrasse und Hochhusmatt kommen, können während der Arbeiten vom Zopfmatt bis zum Durchlass Hirserenstrasse den Fussweg hinter dem Wohnheim Zopfmatt entlang der Enziwigger nutzen. In Richtung Hergiswil ist das vorhandene Trottoir bis zu Beginn des Bachausbaus und der Strassenarbeiten benutzbar.

Die neuen Fussgängerwege sind von Mai bis September signalisiert. Die Pläne zur neuen Fussgängerführung sind an den drei Baustellen-Informationstafeln (Einlauf Enziwigger/Mülitalbach; Zopfmatt/Ecke Hirserenstrasse und Wegchäppeli) einsehbar.

ana