WILLISAU: Vater und Sohn auf rasanter Töfffahrt

Ein 38-jähriger Töfffahrer war in Willisau mit 160km/h im 80er-Bereich unterwegs. Der Raser hatte seinen 6-jährigen Sohn als Beifahrer dabei.

Drucken
Teilen
Der Töfflenker fuhr mit 160 statt der erlaubten 80 km/h. (Symbolbild Neue LZ)

Der Töfflenker fuhr mit 160 statt der erlaubten 80 km/h. (Symbolbild Neue LZ)

Der 38-jährige Mann wurde am Samstag, ca. 21.20 Uhr, auf der Menznauerstrasse (80er-Bereich) bei Willisau mit einer Geschwindigkeit von 160km/h gemessen. Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, hatte der der 38-jährige Töfflenker seinen 6-jährigen Sohn als Beifahrer dabei.

Die Luzerner Polizei hat den Raser angehalten und ihm umgehend den Führerausweis abgenommen. Sein Motorrad wurde von der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

pd/zim