Interview

«Wir sind gut auf Kurs»: Der Organisator des Open-Air-Kinos Luzern zieht nach der ersten Woche ein positives Fazit

Das Open-Air-Kino Luzern ist gut in die erste Aufführungswoche gestartet. Der Organisator Franz Bachmann zeigt sich zufrieden – er verzeichnet 200 bis 450 Besucher pro Filmabend.

Simon Mathis
Drucken
Teilen
Franz Bachmann, Organisator des Open-Air-Kinos Luzern, in einem früheren Jahr in der Freiluft-Arena am Alpenquai.

Franz Bachmann, Organisator des Open-Air-Kinos Luzern, in einem früheren Jahr in der Freiluft-Arena am Alpenquai.

Archivbild: Luzerner Zeitung

Die 29. Saison des Open-Air-Kinos Luzern ist gestartet – wegen der Coronamassnahmen unter besonderen Vorzeichen. Organisator Franz Bachmann zieht nach der ersten Woche Bilanz.

Franz Bachmann, wie zufrieden sind Sie mit dem Start des Open-Air-Kinos Luzern?

Franz Bachmann: Ich bin sehr zufrieden. Wir verzeichnen pro Abend zwischen 200 bis 450 Besucher. An den ersten zwei Tagen hatten wir noch Regen, was sich natürlich auf die Besucherzahl auswirkte. Aber mittlerweile sind wir gut auf Kurs.

Wie ist die Stimmung im Vergleich mit anderen Jahren?

Am ersten Abend gab es Leute, die sich bedankt haben, dass wir das Open-Air-Kino auch dieses Jahr durchführen. Die Freude darüber ist gross. Das motiviert uns. Wir sind schon seit 29 Jahren im Geschäft, dementsprechend haben wir einige Stammkunden, die uns jeden Sommer besuchen.

Ein Blick auf die Besuchertribüne am diesjährigen Open-Air-Kino Luzern.

Ein Blick auf die Besuchertribüne am diesjährigen Open-Air-Kino Luzern.

Bild: PD

Welche Massnahmen setzen Sie um?

Wir halten uns streng an das Schutzkonzept des Kinoverbandes Pro Cinema. Überall, wo sich Schlangen bilden können, haben wir Bodenmarkierungen über 1,5 Meter. Die Kontaktdaten der Besucher werden per App erhoben, auf die Informationen hat nur der Bund zwei Wochen lang Zugriff. Am Ende der Vorführung bitten wir die Leute, die Tribüne reihenweise zu verlassen – wie beim Flugzeug. Ausserdem schauen wir, dass zwischen den Besuchergruppen mindestens ein Stuhl Platz bleibt. Bis jetzt halten sich die Besucher alle sehr gut an die Massnahmen.

Was war Ihr persönliches Highlight der bisherigen Kinosaison?

Besonders gefreut hat mich die Vorstellung von «Moskau einfach!». Mike Müller, einer der Hauptdarsteller, hat das Publikum persönlich begrüsst.

Mike Müller (links) und Philippe Graber waren am 16. Juli zu Gast beim Open-Air-Kino Luzern.

Mike Müller (links) und Philippe Graber waren am 16. Juli zu Gast beim Open-Air-Kino Luzern.

Bild: PD

Wird das Open-Air-Kino Luzern heuer wirtschaftlich rentabel sein?

Das kann ich noch nicht abschätzen. Wichtig ist jetzt vor allem, dass wir einen guten Job machen. Wir setzen alles daran, dass es schöne Abende gibt.

Hinweis: Infos zum Programm finden Sie unter www.open-air-kino.ch