Wochenend-Fahrverbot in der Surseer Altstadt gilt ab diesem Samstag

Ab dem kommenden Samstag gilt in der Altstadt von Sursee das sommerliche Wochenend-Fahrverbot. Bereits ausgestellte Spezialbewilligungen sind weiterhin gültig.

Drucken
Teilen
Ab dem 4. Mai ist das Städtli Sursee am Wochenende für den motorisierten Verkehr gesperrt. (Bild: Pius Amrein, Sursee, 12. Juli 2017)

Ab dem 4. Mai ist das Städtli Sursee am Wochenende für den motorisierten Verkehr gesperrt. (Bild: Pius Amrein, Sursee, 12. Juli 2017)

(pd/spe) Während den Sommermonaten gilt auch in diesem Jahr in der Altstadt von Sursee ein Wochenend-Fahrverbot. Ab kommenden Samstag, 4. Mai, gilt dieses wieder. Für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder ist im Sommer jeweils von Samstag 17 Uhr bis Montag um 6 Uhr die Durchfahrt nicht gestattet. Ausgenommen vom Fahrverbot sind Busse im Linienverkehr, Taxis und Fahrten mit Spezialbewilligungen. Die bereits ausgestellten Spezialbewilligungen seien nach wie vor gültig, teilt die Stadt Sursee mit.

Während des Wochenend-Fahrverbots gilt für dieselbe Zeitspanne auch ein generelles Parkverbot auf den Parkplätzen in der Oberstadt und beim Rathausplatz. Auch Inhaber von Dauerparkkarten für die Altstadt dürfen diese Parkplätze während der besagten Zeit nicht nutzen.