Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wohnungsbrand in Kriens: Ursache kann nicht eindeutig geklärt werden

Nach einem Wohnungsbrand in Kriens hat die Polizei am Sonntag eine weibliche Leiche aufgefunden. Die verstorbene Person konnte mittlerweile identifiziert werden. Die Polizei geht von einem Unfall oder einem Suizid aus.
Stefanie Nopper
Brand einer Wohnung in Kriens am Sonntag, 3. Juni 2018.

Brand einer Wohnung in Kriens am Sonntag, 3. Juni 2018.

Beim Brand an der Obernauerstrasse in Kriens ist am Sonntag eine Frau ums Leben gekommen. Die Verstorbene wurde inzwischen identifiziert, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch in einer Mitteilung schreibt. Es handelt sich bei der Toten um eine 47-jährige Schweizerin, welche in der Wohnung gewohnt habe.

Die Branddetektive der Luzerner Polizei haben die Brandursache nun untersucht. Ergebnis: Eine technische Ursache könne ausgeschlossen werden. Es könne nicht abschliessend abgeklärt werden, ob das Feuer in der Wohnung durch einen Unfall (z.B. fahrlässiger Umgang mit Zigarette oder Kerzen) ausgebrochen sei oder ob ein Suizid vorliege.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.