Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wolhusen: David Schmid wird neuer Gemeindeschreiber

Der 31-jährige David Schmid aus Schüpfheim tritt am 1. Februar die Stelle als Wolhuser Gemeindeschreiber an. Er ersetzt damit Iwan Fellmann, der neu Gemeindeschreiber seiner Heimatgemeinde Dagmersellen wird.
Raphael Zemp
David Schmid (31) aus Schüpfheim wird neuer Gemeindeschreiber von Wolhusen. (Bild: PD)

David Schmid (31) aus Schüpfheim wird neuer Gemeindeschreiber von Wolhusen. (Bild: PD)

Der 31-jährige Schüpfheimer David Schmid wird neuer Gemeindeschreiber von Wolhusen. Das schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung vom Donnerstag. Gemäss FDP-Gemeindepräsident Peter Bigler hat sich Schmid dabei in einem 14-tägigen Auswahlverfahren gegen 8 Mitbewerber durchgesetzt.

Mit seiner breit abgestützten Ausbildung, seiner Berufserfahrung und Persönlichkeit bringe Schmid ideale Voraussetzungen mit für die «herausfordernde Stelle als Gemeindeschreiber», so die Gemeinde.

Schmid ist derzeit noch Gemeindeschreiber von Egolzwil

Schmid hat an der Universität Luzern ein Jusstudium mit dem Masterdiplom abgeschlossen und 2017 das Fähigkeitszeugnis als Gemeindeschreiber erlangt. Während seiner Aus- und Weiterbildung hat er zudem verschiedene Praktika absolviert, unter anderem am Bezirksgericht Willisau. Daneben war er auch als Journalist für den Entlebucher Anzeiger tätig. Seit vier Jahren ist er Gemeindeschreiber in Egolzwil.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.