WOLHUSEN: Drei Verletzte nach Crash in Leitplanke

Am Freitagnachmittag ist es in Wolhusen zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei wurden die drei Insassen leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Das Unfall-Auto kam schliesslich entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Unfall-Auto kam schliesslich entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall hat sich am Freitag gegen 13.15 Uhr ereignet. Eine Autofahrerin war von Ebnet in Richtung Wolhusen unterwegs. Beim Schwanderholz geriet das Auto aus noch ungeklärten Gründen nach rechts und stiess gegen die Leitplanke. Daraufhin drehte sich das Auto um 180 Grad, prallte erneut gegen die Leitplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Rettungsdienst brachte die drei leicht Verletzten Insassen ins Spital. Am Auto entstand Totalschaden.
 

pd/spe