WOLHUSEN: Geheimnis ums «Bad» gelüftet

Was haben Hotel Bad und Weltuntergang gemeinsam? Zumindest so viel, dass beide am Umzug der Schneckenzunft witzigen Fasnachtsstoff hergaben.

Drucken
Teilen
Asylpolitik und Atomausstieg am Fasnachtsumzug in Wolhusen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Asylpolitik und Atomausstieg am Fasnachtsumzug in Wolhusen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Witzig, originell, frech – mit viel Spektakel, Rauch und Bewegung waren viele Sujets gespickt. Die immense Arbeit der 1800 Beteiligten aus Wolhusen und den benachbarten Dörfern war es wert, von dichten Zuschauerreihen honoriert zu werden. «Ja, sie haben monatelang gewerkt, gezimmert und gebastelt, geleimt, geklebt und genäht», schilderte Tom Renggli, seines Zeichens Tintenknecht der Schneckenzunft Wolhusen und Umzugsspeaker, das Fasnächtlerhandwerk. Die Früchte der Arbeit durften sich sehen lassen: Ein 70 Nummern starker Umzug setzte sich um Punkt Viertel vor zwei Uhr vom Markt entlang der Entlebucherstrasse über den Kreisel und weiter durch die Menznauerstrasse zum «Rebstock» und zum Berghof in Bewegung.

Weidfäger Wolhusen mit dem Motto Leferkönige am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
13 Bilder
Gigezunft Doppleschwand mit dem Motto Asylpolitik + Atomausstieg am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Schneckenzunft Wolhusen am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Ämmegosler Ebnet mit dem Motto Dont worry - Be happy am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Weidfäger Wolhusen mit dem Motto La famiglia am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Prostrosen mit dem Motto Lozärner Wochemäärt Selection am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Prostrosen mit dem Motto Lozärner Wochemäärt Selection am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Gigezunft Doppleschwand mit dem Zunftsymbol Gige am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Wandergruppe Möiderangst Wolhusen mit dem Motto fuego mexicano am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Squadra nautica Gettnau mit dem Motto Costa Concordia am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Napfruugger Romoos mit dem Motto z Romoos goudrechtig am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Wöschwyber Willisau am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)
Schränzer Wolhusen mit dem Motto abgetaucht am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)

Weidfäger Wolhusen mit dem Motto Leferkönige am Fasnachtsumzug in Wolhusen am Sonntag, 10. Februar 2013. (Bild: Philipp Schmidli)

Nur halb jugendfrei

Bekanntes und Vermutetes wurde aufs Korn genommen. So ist etwa auch in Wolhusen die Welt im letzten Dezember nicht untergegangen: «Warten wir halt auf 2076», vertröstete das Jugendteam Menzberg die Zuschauer. Lance Armstrongs Dopingskandal wurde gleich mehrfach kolportiert. «Das Doping-Elend – Amstrong am End», jammerte das Crazyteam69. Was lokal und auch regional viele brennend interessiert: Was spielt sich eigentlich im Hotel Bad ab? Nun, der Umzug hat möglichen Vermutungen einigen Auftrieb gegeben. Das Treiben auf den Umzugswagen war entsprechend eindeutig zweideutig und nur in der Fasnacht jugendfrei. Auch Schweizer Politik wurde serviert: Ueli Maurer und sein Grip(p)en etwa und auch die Fenster «made in Tschechien», die im Bundeshaus eingesetzt wurden.

Ob all dem Spektakel durfte sich das Wolhuser Zunftmeisterpaar Gregor und Eveline Kaufmann zu Recht in der prächtigen Zunftlimousine genüsslich zurücklehnen und beklatschen lassen. Genauso wie die Zunftmeisterpaare der befreundeten Zünfte aus dem Entlebuch, Menzberg und Menznau.

Keine kalten Füsse haben die Wolhuserin Claudia Dissler und der Romooser Dominik Roos am Umzug gekriegt: Sie standen in warmer Skikleidung am Strassenrand: «Morgens auf der Piste und nachher die Fasnacht. So haben wir beides», lachen sie. Und sie sind bereit für eine lange Dorffasnachtsnacht in Wolhusen.

Hannes Bucher

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Und haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Basel (Bild: Josef Müller)
100 Bilder
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel Dienstag 17.15 Uhr (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Ganz nah dem Trottoirrand entlang. (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel ( alle Bilder vom Dienstag ) (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basler Fasnacht Dienstagnachmittag (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Umzug Langenthal (Bild: Josef Müller)
Fasnacht in Langenthal, heute Sonntag 18.2.2018 (Bild: Josef  Müller)
Es ist schon sehr hart, wenn MANN ausgerechnet die Fasnachtstage hinter Gittern verbringen muss! Wie bloss hat er sich das eingebrockt? (Bild: Niklaus Rohrer)
Helenas Hofreitschule der Gruppe HELENA STUBENREIN. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein! (Bild: Niklaus Rohrer)
Herrliche Fasnachtsgestalten in wunderbar passender Umgebung. Sie waren ihrer grossen Aufmerksamkeit gewiss und genossen es auch entsprechend. (Bild: Niklaus Rohrer)
Raus aus dem Altersheim, ein bisschen Abwechslung muss ab und zu mal während der Fasnacht sein! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Bild: Theres Nussbaumer
Chinesischer Drache. (Bild: Theres Nussbaumer)
Da wird tatsächlich ein Wolf von einem Drachen gebissen. (Bild: Theres Nussbaumer)
Helenas Hofreitschule der Gruppe Helena Stubenrein. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein. (Bild: Niklaus Rohrer)
Tambourmajor der Pilatusgeister vor dem Wahrzeichen der schönsten Stadt. (Bild: Dominik Baumgartner)
Helenas Hofreitschule der Gruppe HELENA STUBENREIN. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein. (Bild: Niklaus Rohrer)
Am Chenderomzog Lozärn. Vorhutgruppe, die - von einem Konfettiregen getroffen - Plausch, Spass und eine grossartige Freude zum Ausdruck bringt. (Bild: Niklaus Rohrer)
"Wehalb nur hab ich heute so einen müden, schweren Kopf? Liegt es etwa gar an der Fasnacht? Falls ja, da  kann mir auch ein Aspirin kaum mehr helfen!" (Bild: Niklaus Rohrer)
Wichtel an der Luzerner Fasnacht (Bild: Irene Blum)
Noteheuer Lozärn (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Wotsch es Zältli? (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Fülistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Konzert (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
ein weiser alter Mann an der Luzerner Fasnacht (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Fasnachts-Dienstag in Luzern (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Hatschi ! Und Gsundheit ! (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Ideale Fasnachts-Kulisse (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Die Daltons-Brüder beim 41. Motteri-Umzug in Malters (Bild: Oliver Gutfleisch)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Klar zählen sehr oft auch die inneren Werte und die können in diesem Fall nur besser sein ! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Royaler Besuch am Güdismäntig (Bild: Karen Plüss)
Gross und klein an der Fasnacht (Bild: Edith Tanner)
Viel Spass an der Luzerner Fasnacht (Bild: Edith Tanner)
Die einheimische Guuggenmusik Änzischränzer mit dem Motto DRAKUHLA bringt ein Ständchen an der Kinderfasnacht in Hergiswil bei Willisau. (Bild: Peter Helfenstein)
Wenn wotsch under de Lesebilder i der LZ cho, de muesch als Pizzaiolas ad Fasnacht go ! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Zunftmeisterpaar und Nebenzunftmeisterpaar Triengen und Schlierbach (Bild: Regina Kaufmann)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Blick ins Städtchen Sursee kurz nach 16 Uhr (Bild: Josef Müller)
Sursee (Bild: Josef Müller)
Sursee (Bild: Josef Müller)
Farbtupfer (Bild: Josef Müller)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Traumwetter (Bild: Josef Müller)

Basel (Bild: Josef Müller)