WOLHUSEN: Gülle fliesst wegen technischem Defekt in Bach

Am Montagabend flossen wegen eines technischen Defektes in der Liegenschaft Altmoos in Wolhusen rund 50 Kubikmeter (m3) Gülle aus und gelangte in den Schwarzen Bach.

Drucken
Teilen

Montagabend, kurz nach 21.30 Uhr, wurde auf der Liegenschaft Altmoos festgestellt, dass Gülle aus dem Jauchesilo floss. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, floss sie über das Wiesland und gelangte via Drainage und Meteorschächte in den Schwarzen Bach. Dadurch wurde das Gewässer erheblich verschmutzt.

Das gesamte Ausmass der Gewässerverschmutzung und des Fischsterbens, sowie der entstandene Schaden kann zurzeit noch nicht abgeschätzt werden. Es dürften ca. 50 m3 Jauche ausgeflossen sein.

Als Ursache steht ein technischer Defekt am Jauchesilo im Vordergrund. Im Einsatz stand die Feuerwehr Wolhusen mit 25 Eingeteilten.

ana