WOLHUSEN / MALTERS: Polizei fasst Täter nach Überfall auf Tankstellen-Shop in Wolhusen

Die Luzerner Polizei hat am Sonntagabend in Malters einen Mann festgenommen, der kurz zuvor in Wolhusen einen Tankstellen-Shop überfallen haben soll.

Drucken
Teilen
Der 31-jährige Rumäne wurde bereits am 17. April festgenommen und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. (Symbolbild LZ)

Der 31-jährige Rumäne wurde bereits am 17. April festgenommen und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. (Symbolbild LZ)

Wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte, war der Raub um 20.45 Uhr an der Entlebucherstrasse verübt worden. Der Täter bedrohte die Verkäuferin mit einem Messer und konnte auf diesem Weg Bargeld erbeuten. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung.

Etwa eine Stunde später kontrollierte die Polizei, die eine Fahndung eingeleitet hatte, in Malters bei einer Ausfahrt der Autostrasse einen Wagen. Dabei habe sich herausgestellt, dass der Lenker der mutmassliche Täter sei, teilte die Polizei mit. Der 20-jährige Schweizer sei festgenommen und die Beute sichergestellt worden. (sda)