Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wolhusen: Neuer Chef für Rehazentrum

Udo Hartl ist neuer Chefarzt des Rehazentrums am Luzerner Kantonsspital in Wolhusen. Er war in den letzten anderthalb Jahren für den Aufbau des Zentrums verantwortlich.

(pd/sb) Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals (Luks) hat Udo Hartl (Bild) per 1. Juli zum Chefarzt des Rehazentrums am Luks Wolhusen ernannt. Wie es in einer Mitteilung heisst, ist Udo Hartl dort bereits seit Dezember 2017 als leitender Arzt tätig. Er habe den erfolgreichen Aufbau des Zentrums in den letzten anderthalb Jahren verantwortet.

Udo Hartl ist 50-jährig und hat seine Weiterbildung zum Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation an der Universitätsklinik Frankfurt, am Kantonsspital St. Gallen, am Kantonsspital Liestal, am Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil sowie an der Reha Rheinfelden absolviert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.