Wolhusen
Ursache geklärt: Elektrotechnik löste Scheunenbrand aus

Am Dienstag ist eine Scheune in Wolhusen bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Jetzt konnten die Brandermittler die Brandursache klären.

Drucken
Die Scheune ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

Die Scheune ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

Bild: Luzerner Polizei

Am Dienstag, 13. Juli, gegen 23:20 Uhr ist eine Scheune in Wolhusen in Brand geraten und dadurch vollständig zerstört worden. Aus der brennenden Scheune konnten rund 75 Kühe und Kälber sowie ein Teil der Schweine gerettet werden. Rund 100 Schweine und Kälber verloren im Brand ihr Leben.

Wie die Luzerner Polizei nun mitteilt, ist die Brandursache geklärt. Diese dürfte auf eine elektrotechnische Ursache zurückzuführen sein. (zgc)