WOLHUSEN: Zwei Unfälle auf der Wolhuser Bahnhofstrasse – ein Fussgänger verletzt

Am Donnerstagmorgen ist es in Wolhusen zu zwei Verkehrsunfällen innerhalb kurzer Zeit gekommen. Ein Fussgänger erlitt bei einer Kollision mit einem Auto Verletzungen.

Drucken
Bei der Kollision auf der Bahnhofstrasse in Wolhusen wurde die Front der Fahrerseite dieses Autos stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei der Kollision auf der Bahnhofstrasse in Wolhusen wurde die Front der Fahrerseite dieses Autos stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Kurz nach 7 Uhr ist auf der Höhe der Bahnhofstrasse 9 in Wolhusen ein Fussgänger beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto angefahren worden. Der Fussgänger verletzte sich dabei, und der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 3'000 Franken, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Beinahe gleichzeitig sind bei der Einmündung der Ruswilerstrasse in die Bahnhofstrasse zwei Autos zusammengestossen. Hierbei wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 25'000 Franken. Wegen der beiden Unfälle kam es zu Stau.

pd/spe

Auch das zweite in die Kollision involvierte Auto ist ramponiert. (Bild: Luzerner Polizei (Wolhusen, 1. Februar 2018))

Auch das zweite in die Kollision involvierte Auto ist ramponiert. (Bild: Luzerner Polizei (Wolhusen, 1. Februar 2018))