Wolhusen
Zwischenlösung für Leitung des Wohn- und Pflegezentrums Berghof

Drucken
Teilen

Für die Leitung des Wohn- und Pflegezentrums Berghof (WPZ) in Wolhusen hat der Verwaltungsrat eine Zwischenlösung gefunden. Wie es in einer Mitteilung heisst, wurde Beat Brunner (63) zum Interimsgeschäftsführer ernannt. Brunner sei ein ausgewiesener Fachmann in der Leitung von Alters- und Pflegezentren. «Bis im letzten Sommer war er während über 20 Jahren Leiter eines Wohn- und Pflegezentrums. Im Sommer 2021 hat er sich pensionieren lassen und stellt nun sein Know-how dem Berghof zur Verfügung», heisst es weiter. Am Montag habe er seine Arbeit aufgenommen. Der Verwaltungsrat des WPZ hat den Geschäftsleiter Mark Studer per 5. November freigestellt. Als Grund gab Verwaltungsratspräsident Martin Bucherer «unterschiedliche Auffassungen bezüglich der Führung des WPZ» an.

Aktuelle Nachrichten