«WORLD SPORTS SUMMIT»: Jährlicher Sportgipfel für Luzern geplant

Über die Zukunft des Sports soll schon bald in Luzern entschieden werden. Alfred N. Becker will Sportgrössen an ein jährliches Gipfeltreffen analog dem WEF holen.

Drucken
Teilen
Der KKL-Saal während des Final Draws am Sonntag, 2. Dezember 2007. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der KKL-Saal während des Final Draws am Sonntag, 2. Dezember 2007. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Auslosung zur Euro 2008 hatte die Stadt Luzern im Dezember 2007 in den Mittelpunkt der Sportwelt gerückt. Dies soll künftig jedes Jahr der Fall sein: Becker, Verwaltungsratspräsident der Lumag und der Messe Luzern AG, will hier einen jährlichen Sportgipfel organisieren nach Vorbild des World Economic Forum (WEF) in Davos.

Doch statt Wirtschaftsführer sollen internationale Grössen des Sports zusammenkommen. Das Potenzial eines solchen Anlasses wird derzeit in einer Machbarkeitsstudie abgeklärt. Das Ergebnis sollte innert Wochen vorliegen.

Laut Becker könnte der Summit als mehrtägiger Kongress stattfinden, an dem über diverse Bereiche des Sports diskutiert würde. Themen wie die gesellschaftlichen Auswirkungen oder die wirtschaftliche Potenz könnte man auf internationaler Ebene mit prominenten Teilnehmern behandeln.

Andreas Bättig und Tobias Lang

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der «Zentralschweiz am Sonntag» vom Sonntag, 1. Februar.