ZELL: Ammoniak tritt aus – 50 Bewohner evakuiert

Wegen einem Leck in der Kältezentrale ist in der Geflügelfabrik Bell in Zell Ammoniak ausgetreten. 50 Personen mussten evakuiert werden.

Drucken
Teilen
Der Bell-Firmensitz in Zell. (Bild pd)

Der Bell-Firmensitz in Zell. (Bild pd)

Die Abklärungen vor Ort ergaben, dass ein technischer Defekt an einer Leitung in der Kältezentrale zum Ammoniakaustritt führte. Das Leck konnte um 22 Uhr geschlossen werden. Die 50 evakuierten Personen wurden im Schulhaus untergebracht. Sie konnten nach 23 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach bisherigem Wissensstand hat für die Umwelt keine Gefahr bestanden, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilten.

Die Geflügelproduktion war nicht beeinträchtigt und konnte nach Mitternacht wieder aufgenommen werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Emmen, Zell, Fischbach, Ufhusen, die Chemiewehr und die Rettungssanität.

rem