Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZELL: Ehre gebührt den Fahrern

Am Umzug in Zell sind nicht nur die Nummern wichtig – auch die Traktoren kommen chic daher.
Anja Glover
STV Altbüron mit dem Motto "Manege frei" am Fasnachtsumzug in Zell. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

STV Altbüron mit dem Motto "Manege frei" am Fasnachtsumzug in Zell. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Wer sich als Städter zur Abwechslung an der Fasnacht auch mal aufs Land hinauswagt, dem fällt schnell auf: Auch dort beglücken die Umzugsteilnehmer das Publikum mit bunten Kostümen und tollen Ideen, werfen Konfetti und Orangen umher und tanzen in angeheitertem Zustand. Doch etwas ist anders: Jeder Wagen wird von einem Traktor gezogen. Und nicht etwa irgendeinem Traktor, sondern von dem schönsten und neusten und saubersten der Gruppe.

Bauer präsentieren Traktoren

Darin sitzt ein stolzer Bauer, konzentriert lächelt er ab und zu in die Menge. Zur Abwechslung betrachtete auch ich den gestrigen Umzug in Zell vom Innern eines Traktors.
Drinnen bemerkt man, dass die freudigen Augen der Zuschauer keineswegs nur auf die bunten Wagen und tanzenden Menschen gerichtet sind, der Traktor selbst wird genauso unter die Lupe genommen. «Natürlich ist jeder Bauer stolz, der seinen Traktor durch die Fasnachtsmenge fahren darf», meint Roland Fankhauser, welcher beruflich Traktore verkauft. Er winkt Bekannten zu, ist aber hoch konzentriert und kutschiert mich und den Anhänger mit zirka acht Leuten gekonnt durch die Menge. Tatsächlich scheint das Fahren ein grösseres Unterfangen zu sein als gedacht: Kinder rennen umher und werfen Konfetti in die Felgen, und auch auf dem Anhänger ist einiges los. «Wir Fahrenden tragen eine grosse Verantwortung,» so Fankhauser.

Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
8 Bilder

Fasnachtsumzug Zell

Bitte blau und sauber

Blau waren nicht nur die meisten Musizierenden am gestrigen Umzug. Es war geradezu offensichtlich: Kaum ein Traktor erstrahlte nicht in blauem Antlitz, wie das? «Blau ist der absolute Trend, rot wäre gar ein No-Go» meint Fankhauser.
Auch sollte der Traktor trotz Fasnacht nicht schmutzig sein. «An eine Viehschau gehst du ja auch nicht mit schmutzigen Tieren!» schreit ein Zünftler, der mitgehört hatte. Einer stahl mit seiner Konstruktion aber allen die Show: Der Fahrer der «Plooggeister vom Totebode». Diese waren nämlich am Traktor aufgehängt und flogen zum Erstaunen der Zuschauer durch die Menge. Eines wurde mir mit dieser Umzugsfahrt klar: Die Ehre gebührt den Fahrern allemal.

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie unter www.luzernerzeitung.ch/leserbilder oder gleich hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.