ZELL: Eisenbahnhaltestelle Hüswil wird modernisiert

Die BLS modernisiert die zwischen Willisau und Huttwil gelegene Haltestelle Hüswil für 25,6 Millionen Franken. Für die Passagiere gibt es bequemere Perrons. Erneuert werden ferner die Gleise, die Fahrleitungen und die Sicherungsanlagen.

Drucken
Teilen
Die BLS-Haltestelle Hüswil wird modernisiert. (Bild: Google Maps)

Die BLS-Haltestelle Hüswil wird modernisiert. (Bild: Google Maps)

Wie die BLS am Montag mitteilte, dauert die Modernisierung der in der Gemeinde Zell gelegenen Haltestelle bis Mitte 2017. Vorgesehen ist ein 150 Meter langes Perron, das die Vorgaben des Behindertengesetzes erfüllt, und eine Neugestaltung des Bahnhofplatzes und der Parkplätze.

Erneuert werden zudem die Gleis-, Fahrleitungs- und Sicherungsanlagen, die das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht haben. Ferner werden in Hüswil eine Abstellanlage für die Bauzüge und eine Kreuzungsstelle realisiert. Die neue Abstellanlage ersetzt die Baudienststützpunkt Huttwil und Willisau, die aufgehoben werden.

Die Modernisierung der Haltestelle Hüswil sei zusammen mit derjenigen des Bahnhofes Huttwil Voraussetzung für einen durchgehenden Halbstundentakt Langenthal-Wolhusen, teilten die BLS mit. Die Strecke Huttwil – Wolhusen sei zudem eine wichtige Güterzugsstrecke. (sda)