ZELL: Fünf Autos nach Verkehrskontrolle beschlagnahmt

Am Samstag hat die Luzerner Polizei im Raum Zell Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Fünf der insgesamt 22 beanstandeten Autos zog die Polizei direkt ein, da deren Betriebssicherheit nicht gegeben war.

Drucken
Teilen
Das Auto wird genau untersucht. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto wird genau untersucht. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Samstag hat die Luzerner Polizei zusammen mit Spezialisten des Strassenverkehrsamtes im Raum Zell Kontrollen durchgeführt und die Autos hinsichtlich ihrer Betriebssicherheit geprüft. Fünf Autos hat die Polizei direkt aus dem Verkehr gezogen, da sie aufgrund der technischen Mängel nicht betriebssicher waren. Diese Autos werden durch das Strassenverkehrsamt Luzern noch genauer geprüft und müssen repariert werden, bevor sie wieder verwendet werden dürfen.

Insgesamt haben die Spezialisten bei 22 Autos Widerhandlungen gegen die Strassenverkehrsvorschriften festgestellt. Die Besitzer der Autos werden deshalb angezeigt. Unter anderem entsprachen die Beleuchtung, die Lärmemissionen und Änderungen am Fahrwerk bei den beanstandeten Autos nicht den gesetzlichen Vorschriften, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilt.

pd/spe

Ein weiteres, beanstandetes Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein weiteres, beanstandetes Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein weiteres, beanstandetes Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein weiteres, beanstandetes Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein weiteres, beanstandetes Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein weiteres, beanstandetes Auto. (Bild: Luzerner Polizei)