ZENTRALBAHN: Doppelspur-Ausbau vom Bund bewilligt

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat der Zentralbahn AG (zb) nach rund zehnmonatiger Verfahrensdauer die Baubewilligung für das Projekt des Doppelspurbaus und der Tieflegung der Zentralbahn in Luzern erteilt.

Drucken
Teilen
(Bild Keystone)

(Bild Keystone)

Mit der Plangenehmigungsverfügung ist das Bauvorhaben erstinstanzlich genehmigt worden, wie das BAV am Montag mitteilte. Das Bauvorhaben ist auf rund 245 Millionen Franken veranschlagt.

Geplant ist, dass der Bund im Rahmen des Infrastrukturfonds einen Beitrag leistet. Falls keiner der am Verfahren Beteiligten den Rechtsweg ans Bundesverwaltungsgericht beschreitet, wird die Baubewilligung rechtskräftig.

ap