ZENTRALSCHWEIZ: Die beste Pflegerin kommt aus Luzern

Zwei Luzerner Fachangestellte Gesundheit (FaGe) haben sich für die Berufs-Schweizer-Meisterschaften qualifiziert.

Drucken
Teilen
Simona Ziegler, Viva Luzern Eichhof (rechts), und Sarah Steffen, Luzerner Kantonsspital haben sich für die Berufs-Schweizermeisterschaften 2016 qualifiziert. (Bild PD)

Simona Ziegler, Viva Luzern Eichhof (rechts), und Sarah Steffen, Luzerner Kantonsspital haben sich für die Berufs-Schweizermeisterschaften 2016 qualifiziert. (Bild PD)

Simona Ziegler, die im Viva Luzern Eichhof ihre Lehre macht, holte sich am Samstag an den Zentralschweizer Ausscheidungen im Bildungszentrum «Zentralschweizer Interessengemeinschaft Gesundheitsberufe» Alpnach (Zigg) die Goldmedaille. «Die Aufgaben waren nicht einfach. Ich bin stolz, dass mir alles so gut gelungen ist und freue mich auf die weitere Herausforderung an den Schweizermeisterschaften», sagt die strahlende Siegerin.

Zweite wurde Sarah Steffen vom Luzerner Kantonsspital. Beide Lehrlinge werden im Herbst 2016 in St. Gallen um den Schweizer-Meister-Titel kämpfen, wie es in einer Mitteilung heisst.

In die Bewertung flossen verschiedene Kriterien ein. Neben der korrekten Ausführung von pflegerischen und medizinaltechnischen Aufgaben sowie der Einhaltung der Hygiene spielen auch die Kommunikation und Empathie für den Patienten eine wichtige Rolle. Aber auch das Thema Sicherheit wurde grossgeschrieben. So müssten die Teilnehmer etwa rückenschonende Bewegungen ausführen, Hände desinfizieren oder Handschuhe anziehen. Die Zentralschweizer Meisterschaften fanden heuer zum zweiten Mal statt.

red

Die neun Teilnehmerinnen der Zentralschweizer Berufsmeisterschaften (von links): Jasmin Stadelmann, Alters- und Pflegeheim Sunnematte; Nadine Lustenberger, Alters- und Pflegeheim Sunnematte; Selin Müller, Betagtensiedlung Huwel; Sarah Steffen, Luzerner Kantonsspital; Simona Ziegler, Viva Luzern Eichhof; Julia Portmann, Luzerner Kantonsspital; Sandra Schönbächler, Alters- und Pflegeheim Langrüti; Barbara Wirz, Kantonsspital Obwalden und Eliane Lustenberger, Luzerner Kantonsspital. (Bild PD)

Die neun Teilnehmerinnen der Zentralschweizer Berufsmeisterschaften (von links): Jasmin Stadelmann, Alters- und Pflegeheim Sunnematte; Nadine Lustenberger, Alters- und Pflegeheim Sunnematte; Selin Müller, Betagtensiedlung Huwel; Sarah Steffen, Luzerner Kantonsspital; Simona Ziegler, Viva Luzern Eichhof; Julia Portmann, Luzerner Kantonsspital; Sandra Schönbächler, Alters- und Pflegeheim Langrüti; Barbara Wirz, Kantonsspital Obwalden und Eliane Lustenberger, Luzerner Kantonsspital. (Bild PD)