Zentralschweiz
«Fokus Maturaarbeit»: Ausstellung der besten Arbeiten zum 10-Jahr-Jubiläum für einmal nur online

Jedes Jahr werden die besten Maturaarbeiten prämiert und ausgestellt – seit 10 Jahren macht «Fokus Maturaarbeit» die gymnasiale Ausbildung so für eine breite Öffentlichkeit sichtbar. In diesem Jahr fand die Feier online statt.

Merken
Drucken
Teilen
Nominierte Schülerinnen und Schüler, per Online-Meeting zugeschaltet.

Nominierte Schülerinnen und Schüler, per Online-Meeting zugeschaltet.

Bild: PD

«Fokus Maturaarbeit» feiert 2021 das 10-Jahr-Jubiläum – und ausgerechnet in diesem Jahr konnten die Prämierungsfeier und die traditionelle Ausstellung der Arbeiten im Luzerner Unigebäude nicht wie gewohnt stattfinden. Die Umstellung auf den digitalen Modus ermöglicht es nun aber, dass die 48 hervorragenden Arbeiten aus 15 Gymnasien der Zentralschweiz rund um die Uhr online abrufbar sind, so der Kanton Luzern. Die Feier fand am 23. März online als Livestream statt.

Die 48 ausgestellten Maturaarbeiten aus Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden sowie Luzern sind in fünf Kategorien aufgeteilt:

Diese Arbeiten haben gewonnen

  • «Naturwissenschaften»
    Meyer Aline, Stiftsschule Einsiedeln: «Hypoplastisches Linksherzsyndrom: Ein vollkommenes Leben mit einem halben Herzen - eine «Laune der Natur» anders erklärt.»
  • «Physik, Mathematik, Informatik, Technik»
    Adam Giosuè und Schmid Jero, Kantonsschule Alpenquai Luzern: «Bau und Entwicklung eines Smartsensor-Systems inklusive Webseite»
  • «Sozialwissenschaften»
    Roth Eveline, Kantonsschule Seetal: «Eine Generation erzählt… Werte der ältesten lebenden Generation in einer Anekdotensammlung»
  • «Geisteswissenschaften, Literatur, Linguistik»
    Wiedmer Franciska, Kantonsschule Alpenquai Luzern: «Die Imre-Nagy-Statue. Von der Errichtung bis zur Verschiebung eines Denkmals»
  • «Bildende Künste, Musik und Theater»
    Galliker Jasmin, Kantonsschule Schüpfheim/Gymnasium: «THE LIMBIC HOME – Eine Graphic Novel basierend auf persönlichen Gedichten»

Die Festrede an der Jubiläums-Prämierungsfeier hielt Josef Widmer, stv. Direktor des Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation SBFI.

Projekt wandelte sich – Ziele bleiben gleich

Das Projekt «Fokus Maturaarbeit» startete vor 10 Jahren mit drei Luzerner Gymnasien (Alpenquai, Musegg und Reussbühl). Projektleiter Marco Stössel, Rektor der Kantonsschule Beromünster erklärt: «Wir hätten uns damals nicht vorstellen können, dass in 10 Jahren 15 Gymnasien der Zentralschweiz mitmachen und dass sowohl Ausstellung als auch Prämierungsanlass online durchgeführt werden.» Gewandelt habe sich zwar das Projekt, die Ziele von «Fokus Maturaarbeit» seien aber die gleichen geblieben: Die Präsentation der Maturaarbeiten für ein breites Publikum, Talentförderung, Sichtbarmachung der gymnasialen Ausbildung und die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Gymnasien und den Universitäten und Hochschulen.

Liste Preisträgerinnen und Preisträger Fokus Maturaarbeit 2021
Liste der Maturandinnen und Maturanden, die von «Schweizer Jugend forscht» zum Nationalen Wettbewerb eingeladen wurden.