Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zentralschweizer Polizeikorps raten zu Velocheck

Zum Start der Frühlingssaison gibt die Polizei Tipps für sicheres Velofahren. Dabei spricht sie speziell auch E-Bike-Fahrer an.

(pd/rt) Die Zentralschweizer Polizeikorps rufen zu Beginn der Frühlingssaison die Velofahrer dazu auf, sich und das Velo wieder fit zu machen. So heisst es in einer Mitteilung, Velofahrer sollen ihr Velo einem Check unterziehen und dabei folgende Punkte prüfen: gut funktionierende Bremsen, gute Reifen mit ausreichendem Reifendruck sowie saubere Bremsbeläge und Reflektoren. Weiter rät das Zentralschweizer Polizeikonkordat, die Sichtbarkeit im Strassenverkehr zu erhöhen, den Kopf zu schützen und die Vorschriften zu beachten, etwa die Vortrittsregeln.

Insbesondere E-Bike-Fahrer macht es darauf aufmerksam, dass der Bremsweg aufgrund der höheren Geschwindigkeit und des Gewichts länger ist. Zudem würde das Tempo von E-Bike-Fahrern von anderen Verkehrsteilnehmern oft unterschätzt, weil diese von herkömmlichen Velofahrern auf den ersten Blick nicht unterschieden werden könnten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.