ZEUGENAUFRUF: Nach Fahrerflucht: Lenker meldet sich

Am Freitagabend ereignete sich in Emmenbrücke ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Töfffahrerin. Dabei verletzte sich die Töfffahrerin.

Drucken
Teilen

Zunächst fuhr der Autofahrer von der Unfallstelle weg, meldete sich jedoch später bei der Polizei.

Die Kantonspolizei Luzern suchte kurz nach dem Unfall den Fahrer eines weissen Autos, welcher am Freitag in den Unfall verwickelt war. Der anfänglich Unbekannte verliess den Unfallplatz - ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Am Samstagmorgen teilte die Polizei mit, dasss sich der Fahrer bei der Polizei gemeldet hat.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend um ca. 20.45 Uhr bei der Einmündung Rathausenstrasse in die Sedelstrasse. Der Personenwagen stiess mit der Fahrzeugfront gegen die vordere linke Seite des Motorrades. Durch die Kollision stürzte die Töfffahrerin und verletzte sich am rechten Knie. Nach kurzem Wortwechsel der beiden Parteien, entfernte sich der Autofahrer.

ig