ZIVILSCHUTZANLAGE: Denkmalpflege feiert Jubiläum im Sonnenberg

Die Denkmalpflege des Kantons Luzern feiert ihr 50-jähriges Bestehen in der Zivilschutzanlage im Sonnenberg. Es gibt spezielle Nachtführungen.

Drucken
Teilen
Die Zivilschutzanlage im Sonnenberg. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Die Zivilschutzanlage im Sonnenberg. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

remZwanzig Jahre nach dem Berliner Mauerfall, am Montag, 9. November 2009, erleben geladene Gäste in der Zivilschutzanlage spezielle Nachtführungen. Diese werden am 27. Dezember für die Öffentlichkeit wiederholt

Zum 50-Jahre-Jubiläum der Kantonalen Denkmalpflege wurde nun zusammen mit der Kunsthalle Luzern ein spezielles Programm erstellt. Regionale Künstlerinnen und Künstler entführen die Besucher auf diesem performativen Rundgang in eine Welt aus Klang, Licht, Wort und Bewegung

Im Auftrag der Kantonalen Denkmalpflege Luzern und in Zusammenarbeit mit der Stadt Luzern entwickelte die Luzerner Historikerin Andrea Huwyler-Bachmann einen Rundgang durch die Zivilschutzanlage im Sonnenberg. Der zweistündige Besuch ermöglichte seit seiner Eröffnung im September 2008 mehreren Tausend Personen einen Einblick in diesen Zeugen aus dem Kalten Krieg. 

rem