ZONE 5: Lauter Anpfiff im FCL-Fanlokal

Das FCL-Fanlokal wurde am Freitag eröffnet. Im eng bemessenen Lokal gab es kein Durchkommen mehr.

Drucken
Teilen
In der «Zone 5», dem FCL-Fanlokal am Bundesplatz, an der Eröffnung. Bild Philipp Schmidli/Neue LZ

In der «Zone 5», dem FCL-Fanlokal am Bundesplatz, an der Eröffnung. Bild Philipp Schmidli/Neue LZ

Auf dem Trottoir vor dem Bundesplatz 9 herrscht Gedränge. Besucher warten auf den Einlass zur Eröffnungsfeier der «Zone 5», dem neuen Fanlokal des FC Luzern im früheren Restaurant Le Manoir. Drinnen tummeln sich rund 300 Gäste. Teile des Mobiliars wurden beiseite geräumt. Trotzdem gibt es im Lokal fast kein Durchkommen mehr. Das Innere erinnert mit Kronleuchtern und Teppich an eine Trendbar. Auch deshalb, weil nur vereinzelt Wimpel und andere FCL-Artikel die Wände zieren.

«Dies wird sich bald ändern. Wir haben unter anderem ein FCL-Grafitti geplant», sagt Christian Wandeler von der Fanarbeit des FCL. Bei den Gästen kommt das Lokal gut an. «Hier ist man unter Gleichgesinnten. Es ist wie ein Heimspiel», sagt FCL-Fan Thomas von Rotz aus Küssnacht, der sich über das Lokal freut. «So etwas hat bisher gefehlt».

Sasa Rasic

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Neuen Luzerner Zeitung vom Samstag.