Zug- und Busfahren wird um 6,7 Prozent teurer

Zug- und Busfahren in der Region Luzern wird ab Dezember zum Teil massiv teurer. Am grössten ist der Preisaufschlag beim Kurzstrecken-Ticket.

Drucken
Teilen
Busse am Luzerner Bahnhof. (Bild: Archiv Neue LZ)

Busse am Luzerner Bahnhof. (Bild: Archiv Neue LZ)

Demnach steigt der Preis für ein Kurzstrecken-Ticket im Tarifverbund Passepartout von 2.20 auf 2.40 Franken (+9,1 Prozent). Die Ticketpreise steigen im Durchschnitt um 6,7 Prozent, wie der Luzerner Tarifverbund Passepartout am Mittwochmorgen bekanntgab. Ein Monatsabo für die Stadt und Agglomeration Luzern kostet neu 71 Franken (bisher 66), das Jahresabo 710 Franken (660). Ein Abo für acht und mehr Zonen schlägt um 126 Franken auf 2106 Franken auf. Das teuerste Ticket für alle Zonen, kostet neu 30.80 Franken, (bisher 28.80 Franken). Um 20 Rappen teurer wird die Fahrt in einer Zone. Der Preis steigt von 2.80 Franken auf 3 Franken bzw. von 2.60 auf 2.80 mit Halbtax. Schweizweit steigen die Preise im Schnitt um 5,6 Prozent.

Mehrfahrtenkarte: Rabatt statt Gratis-Fahrt

Die Billette werden nicht nur teurer, sondern es gibt auch weniger Mengenrabatt. Zum Beispiel die Mehrfahrtenkarte. Bisher waren 6 Fahrten für den Preis von 5 Fahrten erhältlich. Dies wird abgeschafft, schreibt der Tarifverbund weiter. Neu gibt es 6 Fahrten mit einem Rabatt von 10 Prozent.

«Die Anpassungen sind gerechtfertigt, weil das Bus und Bahn-Angebot und die Qualität auf einem erfreulich hohen Niveau sind - das stete Nachfragewachstum bestätigt dies», sagt Daniel Meier, Geschäftsführer Verkehrsverbund Luzern.

Die Tarife werden per Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 angepasst. Grund ist der Beschluss des Bundesrates vom August 2011, die Trassenpreise, das heisst die Abgeltung der Bahnunternehmen für die Benützung der Infrastruktur, um 200 Millionen Franken zu erhöhen.

Laut dem Tarifverbund stehen Kapazitätsausbauten bei der Bahn mit zusätzlichem Rollmaterial und beim Bus mit dem Einsatz von Doppelgelenk-Trolleybussen auf der Linie 1 Kriens - Bahnhof Luzern - Maihof im Vordergrund. Ab Dezember 2012 kann ausserdem die neue Haltestelle Luzern Allmend/Messe in Betrieb genommen werden.

rem