Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bildstrecke

Zum Fasnachtsauftakt an der Dörflifasnacht in Dierikon ist Nemo wieder da – und viele weitere Meerestiere

Fasnachtsauftakt in Dierikon: Das Motto «Die Mythen der Meere» setzten vor allem die jungen Fasnächtler beeindruckend um. Applaus gab es aber auch für nicht-fischiges.
Natalie Ehrenzweig

Wenn der Zweck der Fasnacht ist, den Winter zu vertreiben, könnte sie für dieses Jahr eigentlich abgesagt werden. Denn am Sonntag waren am Umzug in Dierikon unter den zahlreichen Zuschauern einige nackte Beine in Shorts zu sehen. Die Dierikoner schienen selbst überrascht über den grossen Aufmarsch: «Da ist ja richtig was los», meinte ein junger Besucher.

Unter dem Motto «Die Mythen der Meere» präsentierte die Döfli-Zunft theoretisch 15 Umzugsnummern. Praktisch waren es nur 14: Die letzte Nummer, das Kafiwagenteam der Feuerwehr Ebikon-Dierikon, konnte nicht antreten, da der Kaffeewagen einen Schaden hatte und stehen blieb.

Auch mit 14 Nummern bot sich den Dierikonern ein abwechslungsreicher Fasnachtsauftakt. Schon die Dörfli-Zunft als zweite Nummer setzte das Motto herzig um: Nemo ist jetzt übrigens gefunden. Taucher, Fische, eine grosse Muschel und eine fast poetisch anmutende Qualle bot das Drachenäschtli Dierike.

Den ersten Applaus erntete keines der Meeressujets, sondern die Gruppe Pegasus Bueri mit ihrer Alpkäserei:

(Bilder: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)

(Bilder: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)

Passend dazu kamen dahinter die Tröpfeler Root mit Heidi und Peter:

Einige der kleinen Geissen, die auf Rollbrettern mitgezogen wurden, sahen bereits etwas mitgenommen aus, obwohl der «Schmudo» erst noch kommt.

Die Schulkinder des Dorfes haben das Motto des Umzuges ebenfalls umgesetzt – mit gfürchig aussehenden Fischen ...

... und einem liebevoll gebastelten Aquarium. Zusammen mit den Fischern räumten sie Applaus ab.

Den Mythen der Meere haben sich auch die Holdrios Dierike verschrieben und zeigten ein Mischwesen aus Monster und Fisch. Für Musik sorgten die Nölli Grötze Lozärn mit ihren vornehmen Hunden, ...

... die Gluggsi-Musig Äbike, ...

... die erwähnten Tröpfeler und die Monster-Guugger Bueri mit dem Motto «Schwizerb(r)üch», bei denen viele auch als Einzelmasken funktioniert hätten:

Bevor die Bärg-Wörze Uedlige ihre 20-jährige Fasnachtshoheit demonstrierten, ...

... waren auch die Noteheuer Lozärn mit «Lozärn First» am Start:

Der grosse Publikumsaufmarsch und die gute Stimmung boten wohl die beste Ausgangslage für das an den Umzug anschliessende Monsterkonzert und Dorffasnacht auf dem Schulhausareal. Hier fand am Nachmittag auch die Maskenprämierung statt, die zum ersten Mal zwischen Erwachsenen- und Kindergruppen unterschied.

Bärg Wörze Uedlige mit dem Motto 20 Jahre Fasnachtshoheit in Udligenswil. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Nölli Grötze Lozärn mit dem Motto Le grand Orchestre des Chiens Royale. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Noteheuer Lozärn mit dem Motto Lozärn First. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Bärg Wörze Uedlige mit dem Motto 20 Jahre Fasnachtshoheit in Udligenswil. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Noteheuer Lozärn mit dem Motto Lozärn First an der Dörflifasnacht Dierikon am Sonntag, 24. Februar 2019.
Monsterguuger Bueri mit dem Motto Schwizerb(r)üch. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Wagenschlepper mit dem Motto Trolls. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Monsterguuger Bueri mit dem Motto Schwizerb(r)üch. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Schueldhend Dierike als Fische im Aquarium. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Schueldhend Dierike als Fische im Aquarium. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Tröpfeler Root mit dem Motto Heidi und Peter. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Tröpfeler Root mit dem Motto Heidi und Peter. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Pegasus Bueri mit dem Motto So en Chäs... (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Tröpfeler Root mit dem Motto Heidi und Peter. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Wöschwyber. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Gluggsi-Musig Äbike mit dem Motto Glücksritter. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
Dörfli-Zunft Dierike mit dem Motto Die Mythen der Meere. (Bild: Philipp Schmidli, Dierikon, 24. Februar 2019)
17 Bilder

Dörflifasnacht Dierikon

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.