Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zum Start der Open-Air-Kinos: «Auch bei strömendem Regen ein Erlebnis»

Im Kanton Luzern beginnt die Saison der Open-Air-Kinos. Zum Beispiel in Nottwil – dort bereits zum 20. Mal. Den Anlass gäbe es ohne das Schweizerische Rote Kreuz nicht.
Alexander von Däniken
Kinoerlebnis bei prächtiger Atmosphäre - hier beim Hotel Sempachersee in Nottwil (Bild: PD)

Kinoerlebnis bei prächtiger Atmosphäre - hier beim Hotel Sempachersee in Nottwil (Bild: PD)

Zugegeben: In der Sommerhitze im kühlen Kinosaal sitzen, während es draussen heiss ist, kann sehr angenehm sein. Doch auch Open-Air-Kinos haben ihren Reiz. Nicht nur in Luzern, auch in anderen Luzerner Gemeinden flimmern in den nächsten Wochen Filme unter freiem Himmel über die Leinwand (eine Auswahl siehe Box unten). Fast überall werden mehrheitlich Publikumslieblinge gezeigt.

Das Open-Air-Kino Nottwil zum Beispiel zeigt vom 11. bis zum 27. Juli unter anderem die französische Komödie «Monsieur Claude 2», «Bohemian Rhapsody» (Biopic über Queen-Sänger Freddie Mercury), den Animationsfilm «Pets 2» oder den Schweizer Hit «Wolkenbruch» über die Liebesgeschichte eines Juden. Das Open-Air-Kino Nottwil findet beim Seminarhotel Sempachersee statt und wird auch von diesem organisiert.

Lager gab Initialzündung

Das Seminarhotel gehört der Schweizer Paraplegiker-Stiftung. Mediensprecher Martin Steiner sagt zur Filmauswahl: «Wichtig ist ein abwechslungsreiches Filmprogramm für Jung und Alt. Wir zeigen aktuelle, humorvolle Filme für ein vergnügtes Kinoerlebnis.»

Das Open-Air-Kino Nottwil gibt es bereits seit 20 Jahren – und zwar dank des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), wie Steiner erklärt:

«Am Standort des heutigen Hotels Sempachersee war zu dieser Zeit das Ausbildungszentrum des SRK. Im Rahmen des ersten europäischen Jugendrotkreuzlagers wurden im Juli 1999 zwei Filmabende in englischer Originalversion als Rahmenprogramm für die Jugendlichen geplant. Dies war der Ursprung des heutigen Open-Air-Kinos.»

Der Durchbruch sei nach dem Umbau des Seminarhotels Sempachersee im Sommer 2002 erfolgt. In den 20 Jahren wurden an über 300 Abenden über 130'000 Besucher gezählt. Die Sitzplatzkapazität pro Vorführung beträgt 800. «Das letzte Jahr war sehr erfolgreich mit insgesamt 8000 Gästen. Gerne möchten wir diese Zahl auch dieses Jahr wieder erreichen», so Steiner.

Die Filmvorstellung findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Nur bei einem starken Sturm müsste die Vorstellung aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. «Auch ein Kinoabend bei strömendem Regen ist ein bleibendes Erlebnis, wie uns schon viele begeisterte Stammgäste bestätigten.»

Und solche gebe es einige. Sie schätzen laut Steiner unter anderem das kulinarische Angebot und die platzgenaue Reservationsmöglichkeit. «Wir halten darum am bewährten Konzept der letzten Jahre fest.» Gerade kulinarisch kann das Open-Air-Kino Nottwil von der Gastronomie des Hotels Sempachersee profitieren. So gibt es das Package «Movie, Wine & Dine» mit 4-Gang-Menü oder die Möglichkeit, vor dem Film à discrétion im Free-Flow-Restaurant Vivace zu speisen. Auch Grillspezialitäten und ein Salatbuffet stehen zur Auswahl.

Gestern hat der Aufbau der Leinwand begonnen. Wie viel Tonnen Material benötigt werden, kann nicht beziffert werden. «Es ist auf jeden Fall sehr viel», sagt Steiner. Am Donnerstag startet das Open-Air. Die Filme beginnen jeweils nach dem Eindunkeln (weitere Infos: www.hotelsempachersee.ch). Ein Einzeleintritt kostet 16 Franken (Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre: 14 Franken). Und wenn es draussen kühler wird als drinnen im gewöhnlichen Kinosaal, werden Wolldecken verliehen.

Hier gibt es Kino im Freien

Buttisholz: Bis 13. Juli, am Soppensee. Eintritt: 15 Franken (13 Franken im Vorverkauf bei Brot & Co Buttisholz, Nottwil, Grosswangen und Ruswil sowie Willi-Beck Ruswil).

Gelfingen: 23. Juli bis 17. August, beim Schloss Heidegg. Eintritt: 16 Franken im Vorverkauf im Schlossmuseum Heidegg. Reguläre Tickets und weitere Informationen: www.open-air-kino.ch.

Luzern: 10. Juli bis 18. August, am See bei der Kanti Alpenquai. Eintritt: 16 Franken im Vorverkauf beim LZ Corner und im Pilatus-Shop. Weitere Infos: www.open-air-kino.ch.

Schüpfheim: 8. bis 17. August beim Entlebucherhaus. Eintritt: 15 Franken. Weitere Informationen und Vorverkauf: www.openairkino-schuepfheim.ch.

Sursee: 12. bis 17. August, beim Kloster-Parkplatz. Eintritt: 6 Franken im Vorverkauf (Papeterie von Matt), 7 Franken regulär (Festivalpass für 25 Franken in der Papeterie von Matt. Infos: www.kinosursee.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.