Zuviel Risiko: 80-jährige Lenkerin baut Unfall

In Emmen sind am Freitagnachmittag zwei Autos frontal miteinander kollidiert. Schuld war eine 80-jährige Autofahrerin, die über eine Sicherheitslinie hinweg ein Landwirtschaftsfahrzeug überholte.

Drucken
Teilen
Die beiden miteinander kollidierten Fahrzeuge. (Bild: Luzerner Polizei)

Die beiden miteinander kollidierten Fahrzeuge. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall geschah am Freitag, um 14.30 Uhr, auf der Seetalstrasse in Emmen, wie die Luzerner Polizei schreibt. Die Automobilistin war in Richtung Emmenbrücke unterwegs. Beim Werkhof Brun überholte sie über eine Sicherheitslinie hinweg ein landwirtschaftliches Fahrzeug.

Die Frau stiess frontal mit einem Auto zusammen, das korrekt in seiner Fahrspur fuhr. Durch den Aufprall wurde die Autolenkerin nach rechts abgetrieben und kollidierte noch mit dem Anhänger des Landwirtschaftsgefährts. Die beiden Personen verletzten sich mittelschwer.

Der Sachschaden beträgt ungefähr 12'000 Franken. Die Unfallstelle war während einer Stunde einstreifig befahrbar.

pd/ks