Zwei Einbrecher von Polizei gefasst

In der Nacht auf Dienstag meldete eine Anwohnerin in Reiden einen Einbruchdiebstahl. Die Polizei konnte zwei Männer festnehmen, welche sich in der Nähe des Hauses in Gebüschen versteckt hatten. Die beiden Nordafrikaner trugen mutmassliches Deliktsgut auf sich.

Drucken
Teilen

Am Dienstag, ca. 2.30 Uhr, meldete eine Bewohnerin, dass soeben in ihr Haus in Reiden eingebrochen worden sei. Die Luzerner Polizei fuhr mit mehreren Patrouillen und einem Diensthund vor Ort. Kurze Zeit später konnten zwei tatverdächtige Männer festgenommen werden. Diese hatten sich in der Nähe des Hauses in Gebüschen versteckt, heisst es in einer Medienmitteilung er Luzerner Polizei. Die zwei Verdächtigen trugen mutmassliches Deliktsgut auf sich.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 35-jährigen Marokkaner und einen 27-jährigen Algerier. Derzeit wird gemäss Polizeiangaben abgeklärt, ob sie noch für weitere Straftaten in Frage kommen.

pd/zim