Zwei neue Frauen im Vorstand des Verbands Luzerner Gemeinden

An der Gemeindeversammlung des Verbands Luzerner Gemeinden wurde die Horwer Sozialvorsteherin Claudia Röösli neu in den Vorstand gewählt. Die Wikoner Gemeindeschreiberin Martina Winiger übernimmt die Vertretung des Gemeindeschreiberverbands.

Drucken
Teilen

(jb) Mit Claudia Röösli und Martina Winiger wurden gleich zwei Frauen neu in den Vorstand gewählt, wie der Verband der Luzerner Gemeinden VLG mitteilt. Die 56-jährige Horwer Sozialvorsteherin Claudia Röösli tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Oskar Mathis an, der während sechs Jahren den Bereich Gesundheit und Soziales geleitet hat. Als Vertretung des Gemeindeschreiberverbandes bestätigen die Delegierten die 37-jährige Wikoner Gemeindeschreiberin Martina Winiger. Sie wird gleichzeitig den Bereich Prozesse und Informatik leiten und löst den Hergiswiler Gemeindeschreiber Matthias Kunz ab, der Präsident des Gemeindeschreiberverbandes wurde.

Mehr zum Thema