Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwei Kosovaren rasten mit 124 und 152 Kilometern pro Stunde ausserorts

Am Samstag hat die Luzerner Polizei im Gebiet Stächenrain am Littauer Berg eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein Autofahrer passierte die Messstelle mit brutto 124 km/h, ein zweiter mit brutto 152 km/h. Erlaubt sind an dieser Stelle ausserorts 80 km/h.

Im Gebiet Stächenrein (Foto der Hellbühlstrasse) stand ein Blitzer der Luzerner Polizei. (Bild: Screenshot Google Maps)

Im Gebiet Stächenrein (Foto der Hellbühlstrasse) stand ein Blitzer der Luzerner Polizei. (Bild: Screenshot Google Maps)

Um 20 Uhr passierte ein Wagen die Messtelle mit brutto 124 km/h (netto 120 km/h). Dem 18-jährigen Kosovaren wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen, teilte die Luzerner Polizei mit. Er wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Um 20:30 Uhr fuhr ein Personenwagen mit brutto 152 km/h (netto 147 km/h) an der Messstelle vorbei. Auch dieser Fahrzeuglenker wurde angehalten.

Positiver Drogentest und Waffen dabei

Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv aus. Der 23-jährige Kosovare musste sich einer Blut- und Urinentnahme unterziehen. Zudem führte er eine verbotene Waffe (Schlagring) und eine Machete im Fahrzeug mit. Diese Gegenstände wurden sichergestellt.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen, ist aber zwischenzeitlich wieder entlassen worden. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Auch er wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt. (pd/mbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.