Zwei Luzernerinnen buhlen um Miss-Titel

Am Samstagabend findet in Zürich die Wahl zur Miss Earth Schweiz statt. Von den 14 Kandidatinnen sind gleich zwei aus der Region Luzern.

Drucken
Teilen
Angela Hediger aus Buchrain (links) und Angelina Rau aus Horw. (Bild: pd)

Angela Hediger aus Buchrain (links) und Angelina Rau aus Horw. (Bild: pd)

Angela Hediger (17) und Angelina Rau (19) aus der Luzerner Agglomeration kämpfen am Samstagabend mit zwölf weiteren Mitstreiterinnen ums Miss-Earth-Krönchen. Im Unterschied zu anderen Miss-Wahlen steht laut den Veranstaltern bei der Miss Earth neben Erscheinung und Ausstrahlung noch etwas anderes im Vordergrund. Die potenziellen Missen werden aufgrund ihrer Bemühungen im Bereich der humanitären Hilfe und im Bereich des Umweltschutzes bewertet.

Entspricht total meiner Philospohie 

Angelina Rau sagt: «Das macht absolut Sinn, diese Philosophie entspricht mir total.» Die 19-Jährige kommt aus Horw, hat die kaufmännische Lehre abgeschlossen und beginnt in Kürze einen Job bei einer Zuger Designer-Firma. Sie möchte sich insbesondere für zwei Dinge einsetzen: «Wasser sparen ist sehr wichtig. Ich habe eine Zeit lang in Spanien gelebt und war häufig mit Wassermangel konfrontiert.» Auch möchte sie gegen den weltweiten Missbrauch von Frauen kämpfen. 

Für Kinder in Afrika einsetzen

Ihrer 17-jährigen Konkurrentin Angela Hediger aus Buchrain liegt es vor allem am Herzen, sich für Kinder in Afrika einzusetzen. «Jedes Kind hat ein Recht auf Freizeit und sollte diese auch ausleben können», sagt sie. Angela Hediger absolviert das erste Lehrjahr im Detailhandel. «Wir erleben eine super Zeit und viel Spass», schwärmt sie über die vergangenen Tage, während denen die Frauen auf die Miss- Earth-Wahl vorbereitet wurden.

Susanne Balli/ks

HINWEIS
Star TV zeigt am Samstagabend ab 20 Uhr die Wahl zur Miss Earth Schweiz live aus Zürich. Die Zuschauer können für ihre Favoritinnen voten.